RENTNER-Mutti Angie? (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 19.10.2013, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
---------------------------------------------------------------------------------------


690.000 Euro BMW-Großspende für die CDU in Deutschland. Da wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) doch glatt zur AUTO-Mutti und verhindert im Gegenzug strengere Abgasnormen für deutsche Autos in der EU.

Wann wird Angie eigentlich auch zur RENTNER-Mutti? Mein Vorschlag: Jeder der ca. 20 Millionen Rentner in Deutschland spendet einen Euro. Und mit dieser Großspende in Höhe von ca. 20 Millionen Euro scheißen wir dann die CDU zu. Einzige Bedingung: 850 Euro Mindestrente für alle und eine jährliche Rentenerhöhung in OST und WEST in Höhe von 5%. Was nun, Frau Merkel?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2013-10-18 15:39
Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit Sicherheit nicht zur Rentner-Mutti, denn dann sähe die vergangene Rentenerhöhung anders aus. Bundes-Angie hat ihren Geldbeutel voll und ist satt, warum sollte sie an hungernde Rentner denken?
# Roland Klose 2013-10-18 16:55
Wenn schon eine Großspende von Euro 690.000 die AUTO-Mutti zum Handeln im Sinne der Autoindustrie bewegt, um wieviel mehr eine Großspende in Höhe von Euro 20 Millionen. Übrigens, bei der 0,25%-Rentenerhöhung für WEST-Rentner ab dem 01.07.2013 hatte es auch keine Großspende der Rentner gegeben. Warum sollte sie da reagieren? Spaß beiseite, ich wollte mit diesem Artikel nur aufzeigen, dass Politiker vielfach Lobbyisten sind und man sie mieten und kaufen kann.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))