Jogis Modepüppchen (gedruckt) - QR Code Friendly
Frankfurter Rundschau vom 18.11.2013, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich verstehe die ganze Aufregung um das neue DFB-Trikot unserer Balltreter für die Fußball-WM 2014 in Brasilien nicht. Da wird ein Fußball-Trikot zum Politikum, weil es nicht unsere Nationalfarben SCHWARZ-ROT-GEIL (GOLD) zeigt, sondern nur einen roten Balken auf weißem Grund, der höchstwahrscheinlich in Torero-Performance die Stiere der anderen Nationalmannschaften provozieren soll. Was soll der ganze Medien-Hype und Mode-Event um ein Fußball-Trikot? Jogis Jungs sind doch keine Models und der grüne Rasen im Estadio do Maracana in Rio de Janeiro ist kein Catwalk, der in Stöckelschuhen erobert werden kann. Wer Fußball-Weltmeister 2014 werden will, der muss sich auf ein heißes Sambatänzchen gefasst machen. Dafür wäre ein Trikot in der Tarnfarbe Grün auf grünem Rasen bestimmt vorteilhafter. Dann klappt es sicher mit dem lang ersehnten Titelgewinn in Brasilien. Für die BILD ist Bundestrainer Jogi Löw doch schon jetzt ein Fußball-Gott. Wäre es da nicht angebrachter, Jogis Jungs würden in Tunika und Jesuslatschen das Spielfeld betreten?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2013-11-13 09:55
Das wär mal was ganz Anderes, würde ganz sicher wieder einige aus dieser Region auf den Plan rufen. Meckern tun sowieso dauernd welche, ganz besonders, wenn es um Deutschland geht.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))