Die Mauer muss weg! - QR Code Friendly
Die sich anbahnende Große Koalition = GroKo in Deutschland ist schon jetzt ein Fall für den Wrecking Ball (die Abrissbirne), auf der zur Abwechslung einmal "Pippi Langstrumpf" Nahles von der SPD statt Miley Cyrus reitet. Warum? Die Selfies der Politbüros und Koalitionäre wollen anscheinend die Mauer in Deutschland wieder neu aufbauen lassen und eine Zwei-Klassen-Gesellschaft in jeder Beziehung verfestigen. Dabei reicht es in unserer Gesellschaft nicht aus, in Sauarm und Superreich, in Saudoof und Superschlau und in Männer und Frauen zu differenzieren, sondern die AG Gesundheit musste auch noch mit dem Verhindern der Bürgerversicherung die sozial ungerechte Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland bestätigen, weil sich die SPD wieder einmal von der Union hat über den Tisch ziehen lassen. Darüber hinaus haben wir noch eine Zwei-Klassen-Altersversorgung - überbezahlte Beamte kontra unterbezahlte Arbeiter und Angestellte - und eine finanziell recht unterschiedliche Klassifizierung in WEST- und OST-Löhner bzw. in WEST- und OST-Rentner in Deutschland. Und nach Beendigung der Koalitionsverhandlungen wahrscheinlich auch eine diffamierende Aufteilung in gesetzlicher Mindestlohn WEST und OST. Gilt eigentlich das Prinzip unserer Leistungsgesellschaft - "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" - und damit das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland nicht mehr? Sind wir vor dem Gesetz nicht alle gleich: WEST- und OST-Bürger? "Mr. BP Joachim Gauck - der GAUCK(ler) Gottes - reißen Sie diese Mauer endlich nieder!" Die Mauer muss weg. WIR sind das Volk!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))