Das JOGI-Camp - QR Code Friendly
Ein Münchner im Dschungel. Nachdem Jogis Modepüppchen für die Fußball-WM 2014 in Brasilien extra ein schickes neues Trikot bekommen haben, baut der Münchner Bauunternehmer Christian Hirmer für unsere Balltreter ganz nach deren Wünschen jetzt das Campo Bahia an der Ost-Küste Brasiliens: das sog. "Jogi-Camp". Ob das auf dem Weg zum 4. WM-Titel die richtige Motivation erzeugt? Oder gibt es etwa in Jogis Dschungelcamp berauschende und sandige Gangbang-Partys am Pool ohne Ball mit Champagner und Gürteltierhoden-Essen? Vielleicht sollte für unsere Kicker noch extra das gegnerische Fußballtor umgebaut werden - und zwar auf eine Länge von 10 m und ein Höhe von 5 m. Dann werden wir mit Sicherheit Fußball-Weltmeister 2014!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))