Allzweckwaffe von der Leyen (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Morgenpost vom 18.12.2013, Leserbriefseite, Titel: "Ein Bäumchen-wechsel-dich-Spiel"
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Allzweckwaffe der Christdemokratischen Union, Ursula von der Leyen, wird neue und erste Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland. Respekt, die Bundeswehr wird weiblich. Wird die kleine, resolute und drahtige Kronprinzessin von Bundeskanzlerin Angela Merkel die Reformpolitik von zu Guttenberg fortsetzen? Gibt es demnächst Kasernen-Kitas für alleinerziehende Soldatinnen und eine Frauenquote innerhalb der Truppe?

Robert Frede, alias Roland Klose, per E-Mail

Die Allzweckwaffe der CDU, Ursula von der Leyen, wird neue und erste Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland. Aus Rambo, der Nahkampf- und Tötungsmaschine, und Leo, dem Schützenpanzer, wird Leonie, die Schützenpanzerin und Vier-Sterne-Generälin, die als Mutter Courage der Bodentruppen ihre Brut wie eine Löwin vor den Feinden der Demokratie beschützt und verteidigt. Respekt, die Bundeswehr wird weiblich. Die letzte Männerdomäne ist auf dem Schlachtfeld des Afghanistan-Krieges gefallen und geopfert worden. Wird die kleine, resolute und drahtige Kronprinzessin von Bundesmutti Angela Merkel die Reformpolitik von KT zu Guttenberg (CSU) fortsetzen? Gibt es demnächst in der Bundeswehr keine Spindluder mehr, sondern stattdessen auch Lesben, eine Kasernen-Kita für alleinerziehende Soldatinnen und eine 50%-ige Frauenquote innerhalb der Truppe? Ich glaube, wir Männer müssen uns langsam daran gewöhnen, vor einer Frau strammstehen und Meldung machen zu müssen. Befehl ist Befehl!

Roland Klose, Bad Fredeburg


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))