Schumi im Koma (3x gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Zeitung vom 02.01.2014, Berliner Kurier vom 03.01.2014 und Frankfurter Rundschau vom 04.01.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Formel 1 eine Legende. Abseits der Rennstrecke ein Draufgänger, der den Kick braucht: auf dem Motorrad, beim Fallschirmsprung oder auf der nicht frei gegebenen Skipiste. Michael Schumacher. Sein schwerer und tragischer Unfall schockt die Welt. Doch, wer sich in Gefahr begibt, der kann auch darin umkommen. Ein Onkel von mir und mein bester Freund sind im Geschwindigkeitsrausch bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Dafür muss man nicht unbedingt prominent sein. Schlimm finde ich es nur, wenn ausgerechnet der Regierungssprecher von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Steffen Seibert, sofort ein Statement zu Schumi abgibt. Warum? Multimillionär Michael Schumacher zahlt als Deutscher seine Steuern nicht etwa in Deutschland, sondern in seiner Wahlheimat Schweiz - aus Kostengründen. Wie mag sich da mancher mittelständische Unternehmer und Top-Leistungsträger gefühlt haben, der in Deutschland reichlich Steuern zahlt und trotzdem nicht im Rampenlicht steht? Lohnt sich Leistung auch für die vielen kleinen Steuerzahler wirklich noch in Deutschland? Oder ernten die Menschen den Ruhm, welche als Steuerflüchtlinge in sog. Steueroasen wohnen und leben? Ist das die angestrebte Steuergerechtigkeit der GroKo? Schumi, trotzdem gute Besserung. Kämpf dich zurück ins Leben!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2013-12-31 09:53
Dem gibt es nichts hinzuzufügen!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))