Die Polizeistaatspiele von Sotschi - QR Code Friendly
Die Sommerspiele 2012 in London wurden von möglichen Anschlägen durch Al Qaida überschattet. Die Winterspiele 2014 in Sotschi werden von Islamisten und sog. Schwarze Witwen bedroht, die Putins Spiele um jeden Preis zerstören wollen. Kommt es zu den Polizeistaatspielen von Sotschi? Ja, weil die Sicherheit von Besuchern, Sportlern, Politikern und Sportfunktionären in Gefahr ist. Selbst Obama bietet seinem Intimfeind Putin seine Hilfe bei der Sicherheit an. Aber gibt es überhaupt die absolute Sicherheit? Nein, wie bei AKW besteht auch immer ein Restrisiko, die Möglichkeit eines drohenden Super-Gaus trotz massivem Einsatz von Armee, Polizei, Geheimdienst und massenhafter Ausspähung und Überwachung von unschuldigen Bürgern im Netz. Warum? Trotz Empfängnisverhütungspille, Kondom und Abtreibungspille werden Frauen ungewollt schwanger und trotz massivster Sicherheitsvorkehrungen gibt es dennoch immer eine Lücke im System und ein Loch in der Mauer, das Islamisten und Schwarze Witwen nutzen können, sich z. B. im Eishockeystadion, in der Loipe, auf der Abfahrtpiste, beim Biathlon (Achtung, es wird scharf geschossen!) etc. mit vielen unschuldigen Menschen in die Luft zu sprengen. Hoffentlich gibt es faire und friedliche Spiele und keine tödlichen Spiele von Sotschi!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))