Wer nicht unterhält (betrügt), der fliegt! (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 28.01.2014, laut genios.de, Titel: "Einschlafen fällt mit Lanz so leicht", Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Moderator (von lateinisch moderare "mäßigen", "steuern", "lenken") ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder in einer Kommunikation vermittelt. Von daher gesehen hat Markus Lanz in seiner gleichnamigen Talkshow schlicht und einfach versagt. Er gibt seinen Gästen, aktuell Sahra Wagenknecht (DIE LINKE), kaum eine Chance seine Fragen zu beantworten, um sie auf diesem Wege besser verstehen zu können. Deshalb ist ein "mäßigendes" Gespräch mit ihm absurd. Kommunikation, d.h. Verständigung, über Inhalte unmöglich. Ich breche keine Lanze für Markus Lanz. Lanz ist borniert, peinlich, humorlos und eine glatte Zumutung für jeden kritisch denkenden Fernsehzuschauer, der unterhalten werden will. Wetten, dass Lanz bald fliegen lernt? Wer nicht unterhält (betrügt), der fliegt!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Berliner Morgenpost vom 30.01.2014, Leserbriefseite, Titel: "Auf Kosten der Gäste profiliert"
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Moderator ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder in einer Kommunikation vermittelt. Von daher gesehen hat Markus Lanz in seiner gleichnamigen Talkshow schlicht und einfach versagt. Er gibt seinen Gästen, aktuell Sahra Wagenknecht, kaum eine Chance, seine Fragen zu beantworten, um sie auf diesem Wege besser verstehen zu können. Deshalb ist auch ein mäßigendes Gespräch mit ihm absurd, Kommunikation, das heißt Verständigung über Inhalte, unmöglich. Ich breche keine Lanze für Markus Lanz. Lanz ist borniert, peinlich, humorlos und eine glatte Zumutung für jeden kritisch denkenden Fernsehzuschauer, der unterhalten werden will.

Ronald Frede, alias Roland Klose, Bad Fredeburg, per E-Mail


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2014-01-25 18:47
Diese Unart hat nicht nur Markus Lanz, sondern viele ModeratorenInnen. Es werden Fragen gestellt, doch bevor der Gefragte antworten kann wird ihm das Wort schon wieder genommen, oder es wird ihm etwas untergejubelt, das nur in das Gedankengut des Moderators/Moderatorin passt. (genau wie bei den Printmedien!) Als Vorwand wird meistens die zu wenig zur Verfügung gestellte Sendezeit gebracht. Erhebt sich die Frage, für was man dann denn überhaupt so einen Quatsch erst inszeniert?

So etwas nennt man unvoreingenommene Berichterstattung!!
Meines Erachtens wollen die Moderatoren häufig nur ihr eigenes Licht glänzen lassen und aus der Talkshow als Glanzfigur und supergescheite Person hervorgehen.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))