Knast oder Krim-Sekt? (gedruckt) - QR Code Friendly
Hamburger Morgenpost vom 11.03.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Uli Hoeneß steht ab heute in München vor Gericht. Muss er wegen Steuerhinterziehung in den Knast? Wenn ja, dann hat der Berufszocker Hoeneß dennoch einen Joker in der Hinterhand: Wie Snowden und Janukowitsch das Exil in Zar Putins Mütterchen Russland. Dort könnte er übrigens Präsident von Dynamo oder Spartak Moskau werden. Beim FC Bayern ist es doch langweilig - mit 20 Punkten Vorsprung in der Bundesliga. Wladimir, stell` schon mal den Krim-Sekt kalt, der Uli kommt!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))