Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Frankfurter Rundschau vom 06.05.2014 und Freie Presse Chemnitz vom 07.05.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurios, da wird Altbundeskanzler Gerd Schröder (SPD) für seine Teilnahme an der Putinschen Feier zu seinem 70. Geburtstag in St. Petersburg von der CDU in Deutschland rundweg verurteilt, aber bei CDU-Kollege, Feierbiest und Jungspund Philipp Mißfelder scheiden sich wieder einmal die Geister. CDU-Medienexperte Thomas Jarzombek begrüßt sogar Mißfelders Teilnahme an der Jubelfeier mit folgenden Worten: "In der Politik wird bei informellen Anlässen manchmal mehr erreicht als am Konferenztisch."

Also, liebe Politiker, vor allem Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), folgerichtig weniger Gipfeltreffen, Krisengespräche und schier endlose und sinnlose Konferenzen am Runden Tisch mit zweifelhaften Abkommen, die bereits nach wenigen Stunden wieder gebrochen werden. Beste Beispiele: die Abkommen von Kiew und Genf in der Ukraine-Krise. Deshalb lassen sie sich einfach mal wieder von ihrem Lieblingsdiktator zu einer Feier einladen oder laden sie ihn zu sich nach Hause ein, das steigert sein Selbstwertgefühl und fördert seine Kompromissbereitschaft in Krisensituationen. Und vergessen sie nicht: kleine und auch große Geschenke erhalten die Freundschaft. Finden sie heraus, wofür sich ihr Lieblingsdiktator begeistert, und sie werden ihn um den kleinen Finger wickeln. Aber Vorsicht bei muslimischen Diktatoren, die trinken nämlich keinen Alkohol und sind für derartige Champagner- und Wodkagelage völlig ungeeignet. Hier müssen sie sich etwas Besonderes einfallen lassen, um ihren Lieblingsdiktator milde stimmen zu können.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Kommentare  

# Alois Sepp 2014-05-05 10:06
Ausgerechnet der überhebliche und selbstgefällige Jungspund Mißfelder! Aber solche Typen lungern für sehr viel Geld in Berlin rum.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech