Der weiße (Schang)Hai von Eurasien - QR Code Friendly
Die EU hat Russland seit Michael Gorbatschow stets die Aufnahme in das gemeinsame Haus Europa verweigert. Jetzt bekommt die EU passend zu den Europawahlen am 25.05.2014 und während der Ukraine-Krise die Quittung dafür. Putin, der neue weiße (Schang)Hai von Eurasien, ist auf Staatsbesuch in Schanghai und schmiedet gemeinsam mit Xi Jinping die neue Achse Moskau-Peking. Die Chinesen wird es freuen: von Deutschland bekommen sie das technische Know-How zum Kopieren und von den Russen die Bodenschätze für ihre Volkswirtschaft. Damit wird China Weltmacht und Russland unabhängiger vom alten Europa. Nur Deutschland und die EU gucken in die Röhre: in die leere Pipeline.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))