Steinmeier und Chamberlain (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 22.05.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
---------------------------------------------------------------------------------------

Die Wutrede von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) auf You Tube kann ich nachvollziehen. Steinmeier ist in meinen Augen kein Kriegstreiber, sondern ein Vertreter der sog. Appeasement-Politik des ehemaligen britischen Premierministers Neville Chamberlain, der sich in der Sudeten-Krise mit Adolf Hitler auf das Münchner Friedensabkommen von 1938 verständigte. Und am 01. September 1939 brach bekanntlich der Zweite Weltkrieg aus.

Steinmeier war bisher in der Ukraine-Krise maßgeblich an den Abkommen von Kiew und Genf beteiligt. Beide Abkommen waren nicht erfolgreich und wurden bereits nach kurzer Zeit wieder gebrochen. Stattdessen wurde die Krim wieder russisch und es gab Bürgerkrieg und Referenden in der Ost-Ukraine. Wie Chamberlain in Bezug auf Hitler so weiß auch Steinmeier nicht, was Wladimir Putin als nächstes plant. Die Präsidentschaftswahlen am 25.05.2014 in der Ukraine sind diesbezüglich ein sehr wichtiges Datum.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))