Die Sozi-Troika streitet um die Absenkung des Rentenniveaus - QR Code Friendly

Unter den möglichen drei SPD-Kanzlerkandidaten, "Erzengel" Gabriel, Frank-Walter "Stone(d)meier" und "Helmut Schmidt-Spezi" Steinbrück, ist ein heftiger Streit um die seinerzeit von Alt-BK Gerd Schröder beschlossene Absenkung des Rentenniveaus für Arbeiter und Angestellte von derzeit 52% auf 43% bis 2030 entbrannt. Dagegen bekommen Beamte in Deutschland in 2012 eine Pension in Höhe von max. 71,75% und Abgeordnete eine Pension in Höhe von max. 67,5% der Diäten. Ist diese offenkundige Ungleichbehandlung von Arbeitern, Angestellten, Beamten und Politikern im Allgemeinen und Speziellen und dies vor allem in krisengeschüttelten Zeiten überhaupt gerecht und vertretbar? Ich meine nein und verstehe ganz und gar nicht, warum dagegen noch keiner vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe geklagt hat, oder? Roland Klose

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Roland Klose
Autor: Roland Klose

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2012-09-03 20:36
Wer soll denn hier klagen? Der kleine Mann/die kleine Frau hat nicht das Geld dazu, die entscheidungsfähigen Beamten und Politiker werden sich sicherlich nicht an den eigenen Karren fahren.
Drum bleibt es wie es ist, wir Bürger schauen dabei ruhig zu, finden es zum guten Teil nicht einmal der Mühe wert zu den Wahlen zu gehen!!
# Roland Klose 2012-09-04 18:08
Wer soll denn hier klagen? Natürlich die Menschen, welche durch die offensichtliche Ungleichbehandlung benachteiligt werden. Dafür gibt es eine Rechtsschutzversicherung, die sich jeder leisten kann. Wenn keiner klagt, dann können wir in Deutschland auch nichts verändern. Für solche Fälle sollten Sammelklagen angestrebt werden. Es reicht einfach nicht aus, nur Weißwurscht zu essen, Maaß zu suffa, Leserbriefe zu schreiben und zu sagen, wir können eh` nichts ändern. Dann können wir uns ja gleich die Kugel geben!

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))