Max Frankenthal (3x gedruckt) - QR Code Friendly
AZ vom 06.08.2014, Seite 30, Titel "Kaiserreich liberaler", Braunschweiger Zeitung vom 06.08.2014, Leserbriefseite, Titel: "Da war das Kaiserreich ja liberaler" und Hamburger Morgenpost vom 06.08.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach dem Willen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften darf der gläubige Muslim, Mithat Gedik (33), aus Traditions- und Satzungsgründen nicht länger Schützenkönig der St.-Georg-Schützen aus Werl-Sönnern bleiben. Da war das deutsche Kaiserreich ja liberaler. Damals im Jahr 1910 wurde der Schmallenberger Jude Max Frankenthal nämlich Vizekönig der Schützengesellschaft 57392 Schmallenberg 1820 e. V. Es sollte dem Vizekönig und Soldaten im Ersten Weltkrieg, Max Frankenthal, trotzdem nicht nützen. Max Frankenthal starb 1943 im KZ Auschwitz in Oberschlesien.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))