AfD, tut nicht weh! (2x gedruckt) - QR Code Friendly

Berliner Kurier vom 04.09.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt

---------------------------------------------------------------------------------------

Warum beschweren sich die Christdemokraten in Deutschland eigentlich über den grandiosen Wahlerfolg der AfD (Alternative für Deutschland)? Schließlich sind dadurch bedingt die NPD und die FDP nicht in den Sächsischen Landtag in Dresden eingezogen. Deutschland braucht endlich eine Alternative, damit es mehr Bürgerbeteiligung, kein ESM (Euro Sado Maso) und keine waghalsigen Bürgschaften für die Schulden der EU-Südstaaten mehr geben kann. AfD, tut nicht weh!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Berliner Morgenpost vom 11.09.2014, Leserbriefseite, Titel: "Politische Newcomer entzaubern"
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum beschweren sich die Christdemokraten in Deutschland eigentlich über den grandiosen Wahlerfolg der AfD? Schließlich sind, dadurch bedingt, die NPD und die FDP nicht in den Sächsischen Landtag in Dresden eingezogen. Deutschland braucht endlich eine Alternative, damit es mehr Bürgerbeteiligung gibt.

Roland Klose, per E-Mail


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2014-09-03 22:19
Genau richtig. Mich freut es ungemein. Deutschland braucht endlich mal eine alternative Politik. Die Bürger sind genug geschröpft worden mit unsinnigen Belastungen durch EU-Bevormundung.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))