Christine Koch, ein Vorbild für die Jugend? - QR Code Friendly
Besten Dank für Ihren Artikel, "Christine-Koch-Schule wird nicht umbenannt", in der Westfalenpost und in der Westfälischen Rundschau vom 06.09.2014, Frau Laura Nowicki (siehe: http://www.derwesten.de/wp/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/christine-koch-schule-wird-nicht-umbenannt-id9785436.html ). Leider geht daraus nicht hervor, wie die BfS (Bürger für Schmallenberg) im Kulturausschuss der Stadt Schmallenberg abgestimmt hat.

In diesem Zusammenhang erschienen in der Westfalenpost am Samstag, den 06.09.2014, noch folgende weitere unten aufgeführte Artikel:

1.) "Rock gegen Rechts" in Bad Fredeburg (PMES2)

2.) Schmallenbergs Bauernland: Unterwegs auf den Wander-, Wald und Pilgerwegen, wo einst die bekannte Dichterin Christine Koch lebte und wirkte (PME_33)

3.) Auf der Couch mit Sigmund Freud - ein völlig gottloser Jude (SRS1_368 und SRS3_).

Wirklich "Multikulti" unser Sauerland und unser Schmallenberg, oder?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))