Pestalozzi zum Trotz! - QR Code Friendly
Der Schweizer Pädagoge, Johann Heinrich Pestalozzi, hat es einmal so ausgedrückt: "Erziehung ist Vorbild und Liebe."

Trotzdem hat es der Kulturausschuss Schmallenberg in seiner Sitzung vom 04.09.2014 abgelehnt, die Christine-Koch-Schule in Hans-Frankenthal-Schule umzubenennen. Nach wie vor sieht der Kulturausschuss Schmallenberg die Heimatdichterin und Lehrerin, Christine Koch, paradoxerweise als Vorbild für die Schüler der Hauptschule an, obwohl Christine Koch noch 1943 den Westfälischen Literaturpreis erhielt, den sie ohne eine gewisse Nähe und Treue zum NS-Regime garantiert nicht bekommen hätte. Damit hat sich die Stadt Schmallenberg mit Ausnahme von B90/Die Grünen und im krassen Gegensatz zu ihrem Bürger und letzten Juden Schmallenbergs, Hans Frankenthal (1926-99), von der Aufarbeitung und Bewältigung ihrer eigenen NS-Geschichte gänzlich verabschiedet.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))