SPD-Aprilscherz! (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 17.09.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
---------------------------------------------------------------------------------------

SPD-Politiker erwägen allen Ernstes, Wahlurnen in Supermärkten und Postämtern aufzustellen, um damit die Politikverdrossenheit in Deutschland besser bekämpfen zu können. Was für ein Aprilscherz und das mitten im September 2014. Politikverdrossenheit kann man nur mit guter, überzeugender und sozial gerechter Politik entgegen treten. Und davon ist die GroKo weit entfernt. Und kein jugendlicher Bürger kann jemals für Politik begeistert werden, wenn wir z. B. einfach nur Wahlurnen in Diskotheken, Tattoo-Studios, Handy-Shops, Fußballstadien, bei New Yorker, Superstar-Castings und in Internet-Cafes aufstellen. Denn, schlechte Politik erzeugt nun mal Wutbürger, Protestwähler und Politikverdrossenheit. Die Weimarer Republik lässt schön grüßen!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))