Kein bisschen Frieden? (3x gedruckt) - QR Code Friendly
Münchner Abendzeitung vom 23.10.2014, Seite 25, Titel "Ein bisschen Frieden"
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutschland leidet unter dem Piloten- und Bahnstreik, Wirtschaftssanktionen gegen Russland und unter einer maroden Verkehrsinfrastruktur. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Mobilitätsstreik und Wirtschaftssanktionen gegen Russland in einem globalen Weltwirtschaftssystem? Es gibt keinen. Beide üben gleichermaßen wirtschaftlichen Druck aus und gefährden die Konjunktur. Übrigens, gesetzlicher Mindestlohn, Mütterrente und Rente mit 63 sind nicht schuld am Wirtschaftseinbruch in Deutschland. Sie schaffen lediglich ein bisschen Frieden und ein bisschen soziale Gerechtigkeit!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Berliner Morgenpost vom 26.10.2014 und Berliner Kurier vom 05.11.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutschland leidet unter dem Piloten- und Bahnstreik, den Wirtschaftssanktionen gegen Russland und unter einer maroden Verkehrsinfrastruktur. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Mobilitätsstreik und Wirtschaftssanktionen gegen Russland in einem globalen Weltwirtschaftssystem? Es gibt keinen. Beide üben gleichermaßen wirtschaftlichen Druck aus und gefährden die Konjunktur.

Roland Klose, per E-Mail


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))