Ausreise ohne Rückfahrkarte! (gedruckt) - QR Code Friendly
Münchner Abendzeitung vom 25.10.2014, Seite 31, Titel "Oberste Priorität"
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Doktrin von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), kein deutscher Export des islamistischen Terrors durch ISIS-Sympathisanten nach Syrien und in den Irak, ist falsch. Warum? Der Ottawa-Attentäter verhandelte mit Kanada über einen Reisepass, der ihm letztendlich verwehrt wurde, weil er für die ISIS in den Syrien-Krieg ziehen wollte. Das fatale Ergebnis kennen wir. Deshalb gilt: ISIS-Sympathisanten aus Deutschland in die Kriegsgebiete ausreisen lassen, bevor sie aus Frust wegen der verweigerten Ausreise Anschläge in Deutschland verüben wollen und können. Das aber bitte ohne Rückfahrkarte. Unsere innere Sicherheit hat schließlich oberste Priorität, Herr Bundesinnenminister!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))