Deutsch flirten, Deutsch schnackseln und Deutsch träumen! (3x gedruckt) - QR Code Friendly
Passauer Neue Presse vom 09.12.2014 und Berliner Kurier vom 11.12.2014, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen ruht Seehofers Segenshand!
CSU behütet deine Fluren, schützt deiner Städte Bau
Und erhält dir stets die Himmelsfarben weiß und blau!"

Beflügelt von der Bayernhymne hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) so manches überflüssige heiße Eisen angepackt und in praktische Politik umgesetzt: die Herdprämie (Betreuungsgeld), die PKW-Maut und demnächst vielleicht sogar die Deutschpflicht für Migranten in den Schlafzimmern: Deutsch flirten, Deutsch schnackseln und danach Deutsch träumen. Und das alles ohne Denglisch und ohne Bayrisch. So mutig war vor Seehofer eigentlich nur die katholische Kirche, als sie den Gebrauch von Empfängnisverhütungsmitteln in den Schlafzimmern verbot. Gott mit dir, Horst Seehofer, im Land der Bayern!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Berliner Morgenpost vom 11.12.2014, Leserbriefseite, Titel: "Unreflektiertes Geschwafel"
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat schon so manches überflüssige heiße Eisen angepackt und in praktische Politik umgesetzt: die Herdprämie (Betreuungsgeld), die Pkw-Maut und demnächst vielleicht die Deutschpflicht für Migranten in den Schlafzimmern: deutsch flirten, deutsch schnackseln und danach deutsch träumen. Und das alles ohne Denglisch und ohne Bayrisch. So mutig war vor Seehofer nur die katholische Kirche, als sie den Gebrauch von Empfängnisverhütungsmitteln in den Schlafzimmern verbot.

Roland Klose, per E-Mail

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))