Anschlag auf die Presse- und Meinungsfreiheit! (gedruckt) - QR Code Friendly
Frankfurter Rundschau vom 13.01.2015, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute ist Michel Houellebecqs umstrittener, fiktiver Roman "Soumission (Unterwerfung)" erschienen, der den Übergang von Francois Hollande zu einer islamischen Republik Frankreich beschreibt. Damit ziert er das Cover der Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo", die bereits sog. Mohammed-Karikaturen veröffentlichte. Das war wohl der Grund für einen islamistischen Terroranschlag auf Charlie Hebdo und seinen Mohammed-Zeichner in Paris mit mind. 12 Toten. Ein Anschlag auf die Presse- und Meinungsfreiheit der freiheitlich-demokratischen Republik Frankreich und der Beweis für die Islamisierung, die Verbreitung des Islams, die eine Presse- und Meinungsfreiheit nicht toleriert.

Zum Vergleich: In Frankreich leben ca. 4,7 Millionen und in Deutschland ca. 4 Millionen Muslime, wovon laut Bundesverfassungsschutz ca. 5.500 Islamisten gewaltbereit sind. Samuel P. Huntingtons Kampf der Kulturen scheint Realität zu werden. Haben Pegida & Co. doch recht? Sagen Sie mal, Herr Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU): "Kann der Terror von Paris auch nach Deutschland überschwappen? Oder bleibt der islamistische Terror auf Paris regional begrenzt?"

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))