EZB eine kriminelle Vereinigung? (gedruckt) - QR Code Friendly
Hamburger Morgenpost vom 24.01.2015, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die RAF, die Hamas und jetzt die Hooligans sind in Deutschland vom BGH als kriminelle Vereinigung verboten worden. Und die EZB, die Europäische Zentralbank, in Frankfurt am Main mit dem römischen Banker Mario Draghi an der Spitze? Sie will massenhaft Staatsanleihen der Länder der Eurozone, also Schrottpapiere, in Höhe von 1,14 Billionen Euro aufkaufen, die Notenpresse anwerfen und damit zusätzliche Euros auf den Markt bringen, wo doch schon genug billiges, fast zinsloses Geld im Überfluss vorhanden ist. Der Euro fiel sofort auf den niedrigsten Stand seit 2003: nämlich 1,13 US-Dollar. Wenn das keine Unglückszahl ist. Die EZB-Zocker und Bad Banker aus Frankfurt am Main frönen dem Casino-Kapitalismus und riskieren eine dritte verhängnisvolle Bankenkrise. Außerdem berauben sie auf diesem mit Leichen gepflasterten Weg Sparer und Rentner ihrer Altersvorsorge. Wann wird die EZB vom EuGH als kriminelle Vereinigung verboten?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))