Der Wolf im Schafspelz ist zurück (gedruckt) - QR Code Friendly
Frankfurter Rundschau vom 14.02.2015, laut genios.de, Titel: "Den Bock zum Gärtner gemacht", Weiteres nicht bekannt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Ein anderer Wolf im Schafspelz kehrt ebenfalls zurück in die Schaltzentrale der Macht im Vatikan. Papst Franziskus beruft nämlich Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst an die Römische Kurie und macht ihn zum Sekretär des Päpstlichen Rates für die Förderung der Neuevangelisierung. Was hat sich Papst Franziskus nur dabei gedacht? Meines Erachtens hat er damit den Bock zum Gärtner gemacht, weil mit dem Protz-Bischof Tebartz-van Elst weder die Reform der Kurie noch die Kirche der Armen und die Neuevangelisierung zu verwirklichen sind. Dafür müsste Tebartz-van Elst erst einmal bei sich mit der Neuevangelisierung im Sinne der evangelischen Räte - Armut, Keuschheit und Gehorsam - beginnen.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))