Green-Card für Cannabis (gedruckt) - QR Code Friendly
Münchner Abendzeitung vom 06.02.2015, Seite 29, Titel "Notfallapotheke"
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Cannabis für Kranke gegen chronische Schmerzen auf Rezept. Warum nicht? Vermutlich scheitert dies aber an den hohen Kosten für Normalo-Krankenversicherte - ca. Euro 900 pro Monat, weil die Krankenkassen das nicht zahlen wollen. Deshalb mein Vorschlag zur Güte: Eine Green-Card für alle Kranken mit einem grünen Daumen, damit diese ihr Cannabis für den Eigenbedarf bequem zu Hause auf dem Balkon oder im Wintergarten - sozusagen als Notfallapotheke - selber anbauen können. Wer meiner Meinung ist, der schreibe bitte unserem Bundesgesundheitsminister unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Übrigens, mein Leserbrief geht auch zur Kenntnis an Herrn Minister Gröhe.

Cannabispflanze

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))