Aktion Sorgenkind Bad Fredeburg - QR Code Friendly
Aktion Sorgenkind Bad Fredeburg: Warum wird der Bad Fredeburger Einzelhandel deutlich weniger frequentiert als noch vor fünf Jahren? Die Gründe sind vielfältig, aber an der fehlenden Umgehungsstraße liegt es sicher nicht, denn die ist bereits seit über 40 Jahren ein Thema in Bad Fredeburg. Fest steht, die Geschäfte im Zentrum des Schiefer- und Fachwerkstädtchens sind deutlich weniger geworden, und das Angebot in Qualität und Quantität für Einheimische, Touristen und Patienten ist erheblich geschrumpft. Abwanderungen z. B. nach Schmallenberg und Winterberg sind die Folge. Leerstehende Geschäfte werden dabei oft mit verschönernden Schaufensterdekorationen kaschiert, und eine ehemalige Schlecker-Filiale trägt sogar noch heute den Schlecker-Schriftzug am Gebäude, obwohl es Schlecker schon gar nicht mehr gibt. Tricksen und täuschen so lautet die Devise, anstatt Bad Fredeburg das von der Politik bereits vor Jahren versprochene neue Leben einzuhauchen. Schuld daran sind unter anderem auch Online-Händler wie z. B. Amazon, Zalando & Co. und die mangelnde Flexibilität des Einzelhandels gegenüber den boomenden Online-Händlern. Die Lösung kann daher nur lauten, der Einzelhandel muss besser werden und die Online-Händler müssen bei der Mehrwertsteuer mit z. B. 29 anstatt mit 19% besteuert werden, damit so in Bad Fredeburg der Heimvorteil zum Tragen kommen kann. Das Motto für Bad Fredeburg - "Kein Internet-Import, stattdessen kauf am Ort!" - muss Wirklichkeit werden. Dafür sollten sich unsere Bundestagsabgeordneten in Berlin einmal einsetzen. Weitere mögliche Maßnahmen, die den Einzelhandel in Bad Fredeburg stärken könnten, sind der Ausbau von Bad Fredeburg zur Touristik- und Eventlocation. Diesbezügliche Vorschläge hatte ich bereits vor einem Jahr gemacht, die bisher von der Politik weder diskutiert noch umgesetzt wurden, obwohl die Politik anscheinend hängeringend nach Lösungen sucht und dabei ausdrücklich um Vorschläge und rege Bürgerbeteiligung bittet.

Wer sich dennoch für meine Vorschläge interessiert, der kann sie gerne unter folgendem u. a. Link im Internet nachlesen:

http://bürgerredaktion.de/autoren-mitglieder/roland-klose/auflisten-2/1508-ich-habe-visionen-und-gehe-nicht-zum-arzt.html.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))