Debalzewe-Debakel - QR Code Friendly
Nach dem Friedenstreffen von Minsk kommt die Ernüchterung. Die Unterschriften unter dem Minsker Vertrag sind wieder einmal das Papier nicht wert. Der vereinbarte Waffenstillstand wird vor allem in Debalzewe andauernd gebrochen. D e b a lzewe wird zum D e b a kel für Poroschenko und MerkelLande. Ist dies das Ende der Appeasement-Politik von Merkel und Hollande, und liefert jetzt Obama Waffen an die Ukraine? Die Chance auf Frieden in der Ukraine ist jedenfalls auf ein Minimum gesunken.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2015-02-18 10:41
Die Verhandlungsführer allesamt in Minsk haben den falschen Glauben. Sie glaubten alle, dass ihr Gesappel auf hohem Niveau einen Nährwert hat. Es kostete jedenfalls uns Steuerzahlern nur Geld, sehr viel Geld, denn diese "Quatschreisen" bezahlen ja nur wir Bürger!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))