Fairtrade mit Griechenland - QR Code Friendly
Die Kreativköpfe der CDU im Deutschen Bundestag, Axel Fischer und Rüdiger Krause, haben zugeschlagen. 500 Euro Urlaubszuschuss vom Staat für Deutsche, die in Griechenland Urlaub machen. Bravo, endlich hat es geschnackelt. Griechenland kann nur gerettet werden, wenn deren Wirtschaft wieder in Schwung gebracht wird. Und außerdem erzeugt dies wirklich Solidarität mit den Griechen, weil wir Deutsche auch etwas davon haben. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen. Nicht nur der Urlaub in Griechenland sollte bei der Einkommensteuererklärung steuerlich absetzbar sein, sondern auch der Kauf von griechischen Produkten wie z. B. Oliven, Olivenöl, Honig, griechischer Wein und Käse, Ouzo, Petsina, Feta, Metaxa und Tsipouro. Denn uns Deutschen muss besonders beim Essen und Trinken bewusst werden, dass wir mit diesem Fairtrade Griechenland retten können. Milliarden-Kredite machen desillusionierte Griechen schließlich auf Dauer nicht glücklich und satt.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Michael Maresch 2015-03-04 07:16
Mein Lieblingsschnaps seit vielen Jahren ist der 5 Stern Metaxa. Kann ich nur jedem empfehlen. Hicks. (griechischer)
# Alois Sepp 2015-03-04 14:59
Vielleicht wird auch die Prozedur des staatlichen Urlaubszuschusses von der Genehmigung bis zur Auszahlung in typisch "deutscher Gründlichkeit" so strapaziert, dass man besagten Urlaub 2 Jahre vorher einreichen muss! Dann ist den Griechen auch nicht geholfen. Also, trinken wir lieber Metaxa und Ouzo!!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))