Für Gerechtigkeit zum Paten! - QR Code Friendly
Hilfe für Migranten - CDU-Generalsekretär Peter Tauber schlägt Paten für Einwanderer nach kanadischem Vorbild vor, um die Willkommens- und Ehrenamtskultur in Deutschland besser nutzen zu können: Fordern und fördern. Deshalb wäre es meines Erachtens sinnvoll, Hartz-IV-Empfänger als Paten für Einwanderer zu verpflichten. Sie könnten ja am besten den Einwanderern Deutschland aus der Gerechtigkeitsperspektive zeigen und näher bringen: bei der Tafel, beim Behördengang, beim Besuch des Jobcenters, beim Bewerbertraining, in der Kleiderkammer und beim Tag der offenen Tür der Arbeitsloseninitiative. Frei nach dem Motto des Paten Marlon Brando aus dem gleichnamigen Film von Mario Puzo: "Für Gerechtigkeit müssen wir zu Don Corleone."

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))