B eihilfedienst der N SA in D eutschland (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 29.04.2015 und Frankfurter Rundschau vom 15.05.2015, Titel: "Eine Regierungschefin, die ihren Amtseid verletzt", laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt schwere Vorwürfe in der sog. BND-Affäre, der BND habe sich von der NSA unter anderem für Wirtschaftsspionage und Ausspähaktionen gegen deutsche Politiker und Bürger einspannen lassen. Spähaktionen der NSA mithilfe des BND? Der BND eine Filiale der allmächtigen und allwissenden NSA? Was sollen wir davon halten?

Meines Erachtens eine ganz neue Dimension der Spionage und des Landesverrats. Deshalb sollte der BND = Bundesnachrichtendienst unbedingt umgetauft werden in - B eihilfedienst der N SA in D eutschland - und auf der Anklagebank Platz nehmen.

Und wem ist der BND zwecks Überwachung unterstellt? Peter Altmaier (CDU) als zuständiger Bundeskanzleramtsminister, der seine Hausaufgaben anscheinend nicht gemacht hat. Brauchen wir daher noch Peter Altmaier und einen Bundesnachrichtendienst, wenn der BND in der Praxis ein Eigenleben führt und mit der NSA gemeinsame Sache macht?

Nein, natürlich nicht. Wir brauchen stattdessen einen wahren Fachmann für die Spionageabwehr, der die üblen Machenschaften und Vorgehensweisen der NSA genau kennt - nämlich Edward Snowden. Holt Snowden endlich nach Deutschland und bietet ihm die deutsche Staatsbürgerschaft an. Deutschland braucht Snowden dringender denn je. Auf Peter Altmaier können und sollten wir getrost verzichten.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))