China wählt den einfachsten Weg (gedruckt) - QR Code Friendly
FOCUS-Magazin vom 05.09.2015, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-----------------------------------------------------------------------------------------

Die Chinesen sind weltbekannt für das Kopieren von Geschäftsideen und Produkten. Vorerst letzter Orgasmus und Akt der Produktpiraterie schlechthin: Eine chinesische Bank in Shenzhen nennt sich tatsächlich "Goldman Sachs" wie die berüchtigte US-Investmentbank in New York. Wo soll die chinesische Leidenschaft für das Kopieren noch enden? Mit was müssen wir in Zukunft rechnen? Mit dem Kopieren der Finanzkrise, des Euros und von Angela Merkel, der NSA-Affäre, des Zweiten Weltkriegs oder des Weihnachts- und Oktoberfestes? Wie sagte schon Konfuzius völlig zutreffend: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen (und Kopieren) der einfachste, durch Erfahrung der bitterste."

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))