EU-Flüchtlingslogistik sofort! - QR Code Friendly
Wie können die Flüchtlingsströme in die EU besser geplant und organisiert werden bzw. wie können wir den kriminellen Schleppern das Handwerk legen?

Ganz einfach, das Kreuzfahrtschiff "Juncker One" oder "Mutti Merkel 1" holt die Flüchtlinge je nach Bedarf direkt an der afrikanischen und türkischen Küste gegen eine Buchungs-, Verwaltungs- und Vermittlungsgebühr von Euro 2.000/Person ab und verteilt sie dann kostenlos nach einem festen Schlüssel auf die EU-Mitgliedstaaten.

Damit wäre eine sichere Überfahrt über das Mittelmeer gewährleistet und die EU hätte den Schleppern ihr Geschäftsmodell kaputt gemacht. Gleichzeitig wird der illegale Grenzübertritt von Flüchtlingen in die EU sofort mit der Abschiebung bestraft. Bei wiederholter illegaler Einreise sollte eine einjährige Gefängnisstrafe mit anschließender Abschiebung drohen.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))