Die Mutti aller Refugees - QR Code Friendly
Warum helfen und lieben wir Deutschen Refugees mehr als Pleite-Griechen?

Refugees machen sich extra auf den langen und beschwerlichen Weg nach Deutschland, um uns und Angela Merkel, der Mutti aller Refugees, beim Problem des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels auszuhelfen. Dafür begrüßen wir sie wie Popstars, lassen sie in unseren Zelten, Wohncontainern und überfüllten Flüchtlingsheimen schlafen und veranstalten sogar Begrüßungsfeste für sie, was wir selbst für unsere Heimatvertriebenen und für unsere deutschen Landsleute aus der ehemaligen DDR nicht getan haben.

Die Pleite-Griechen wollen dagegen nur unsere Solidarität in Form von Euros, bleiben lieber auf ihren Akropolen und ihren schnuckeligen Inseln und beschimpfen uns und unsere Bundeskanzlerin dafür auch noch als Nazis. Das mögen wir Deutschen gar nicht gerne, weil wir ja Gutmenschen sind, was die Refugees bestätigen können. Und bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))