Ende einer Dienstfahrt - QR Code Friendly
Bundesmutti Angela Merkel und der Erzengel Gabriel wollen nachempfinden, wie sich Refugees fühlen, wenn sie in einem seeuntüchtigen Schlepperboot über das Mittelmeer schippern. Für diese abenteuerliche Bootsfahrt hat sich Angie in eine Nigab und der Erzengel Gabriel in einen Kaftan gehüllt, damit sie auch gar keiner erkennt. An der libyschen Küste mieten sie sich deshalb ein altes Schlepperboot nur für sich ganz alleine. Die romantische Bootsfahrt beginnt.

An Land verhandelt derweil Kanzlerinamtschef Peter Altmaier mit den Schleppern: "Ein Million Euro für Sie, wenn Sie all ihre Schlepperboote zerstören und keine Refugees mehr über das Mittelmeer transportieren."

Plötzlich gerät das Schlepperboot mit Angie und dem Erzengel Gabriel in einen Sturm und beginnt zu sinken. Frage: "Wer wird mit einem Rettungsschirm gerettet?" Antwort: "Deutschland."

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Ende einer DienstfahrtAlois Sepp 2015-09-18 19:24
Sehr tiefgründig, aber wirklich wahr!!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))