will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Mitteldeutsche Zeitung vom 09.11.2015, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Viel zu viele EU-Mitgliedstaaten schotten sich mittlerweile gegen die Flüchtlingsströme - insbesondere aus Staaten, wo Krieg herrscht - mit Genzzäunen ab oder planen ähnliche Grenzbefestigungen. Aber was ist eigentlich die Alternative dazu?

Mein Vorschlag: Alle Nachbarstaaten eines Landes, wo Krieg herrscht, ziehen gemeinsam eine riesige Mauer und errichten eine Verkehrsverbotszone für Flugzeuge, Schiffe und die Eisenbahn um das menschenverachtende Land, das versucht mit Gewalt seine innerstaatlichen Probleme zu lösen, damit weder feindliche Truppen noch Waffenexporte, ISIS-Kämpfer, Kriegsflüchtlinge und andere Produkte - außer Lebensmittel und Medikamente - so rein und raus gelangen. Sozusagen im Namen der UNO eine Weltverbots- und Weltboykottzone gegen den Krieg, die Geißel der Menschheit schlechthin.

Und wie lange soll diese Verbots- und Boykottzone bestehen bleiben? Bis alle Kriegsparteien aufgeben, die weiße Fahne hissen und sich verhandlungsbereit zeigen, weil der notwendige Nachschub zwangsweise nicht mehr ankommt.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen