Der
Steuerrazzia beim Deutschen-Fußball-Bund in Frankfurt am Main und beim DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach im Zusammenhang mit dem WM-Sommermärchen 2006. Gibt es etwa einen sensationellen Positionswechsel beim DFB: Uli Hoeneß raus aus dem Knast in Landsberg am Lech und rein in die DFB-Zentrale und dafür Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger, Günter Netzer und Franz Beckenbauer als Sportfunktionäre rein in den Knast, um dort mögliche Talente zu sichten und den Knastfußball entscheidend zu fördern? Wie konnte das nur passieren? Ganz einfach, der "Fußball-Gott" - nämlich Karel Gott - hat Krebs.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))