Boykott der Kirchenvorstandswahl - QR Code Friendly
WAHLEN zum Kirchenvorstand am 07. / 08.11.2015

10  GUTE GRÜNDE, n i c h t zur Kirchenvorstandswahl zu gehen,

+ weil in St. Georg 57392 Bad Fredeburg/Hochsauerland/NRW für 4 Kirchenvorstandsposten nur 4 Kandidaten zur Verfügung stehen und damit die Wahl zur "demokratischen" Farce verkommt!

+ weil das Erzbistum Paderborn, das reichste Bistum Deutschlands, auf einem Vermögen von 4 Milliarden Euro sitzt, größtenteils Wertpapiere und Immobilien - und das im sog. Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, welches am 08.12.2015 beginnt!

+ weil die katholische Kirche reformunfähig ist, wie die letzte dreiwöchige Bischofssynode in Rom eindrucksvoll gezeigt hat, und die Einheit der gespaltenen Christenheit selbst nach 1.000 Jahren nicht glaubwürdig herbei führen kann!

+ weil die Kirche in Deutschland die von Papst Franziskus geforderte "Kirche der Armen" in der Praxis nicht umsetzt und daher unglaubwürdig ist!

+ weil das Erzbistum Paderborn immer noch an drei Weihbischöfen festhält, obwohl im gesamten Erzbistum - in den pastoralen Räumen, Pastoralverbünden und Gemeinden - akuter Priestermangel herrscht!

+ weil die katholische Kirche homosexuelle Menschen immer noch wie Aussätzige behandelt und am Pflichtzölibat für Priester festhält, obwohl die Kirche unter akutem Priestermangel leidet, was es unmöglich macht, den verlorenen Schafen nachzulaufen!

+ weil der 1988 verstorbene Ex-Bischof von Hildesheim, Heinrich Maria Janssen, einen Ministranten sexuell missbraucht haben soll!

+ weil die katholische Kirche eine weltfremde Sexualmoral predigt, die von einer sexuellen Enthaltsamkeit vor der Ehe und dem Verbot von künstlichen Empfängnisverhütungsmitteln ausgeht, obwohl viele ihrer Priester selbst in "wilder Ehe" leben und eigene Kinder zeugen!

+ weil die katholische Kirche Frauen diskriminiert, in dem sie Frauen für unwürdig hält, die Priesterweihe zu empfangen und weil sie gläubige Christen ebenfalls für unwürdig hält, die Kommunion wie Priester und Kommunionhelfer in jeder Hl. Messe unter den Gestalten von Brot u n d Wein (Leib und Blut Christi) zu empfangen!

+ weil die katholische Kirche wiederverheiratet geschiedene Menschen von der Kommunion ausschließt, obwohl selbst unser Herr Jesus Christus seinem Verräter Judas die Kommunion nicht verweigert hatte!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))