Dublin-Verfahren: Zurück in die Zukunft? - QR Code Friendly
Was wäre eigentlich, wenn das Dublin-Verfahren für Flüchtlinge, das Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) im Alleingang wieder reaktiviert hat, auch für unsere GroKo-Bundesregierung gelten würde? Müsste dann nicht die CSU von Berlin zurück nach Bayern, die SPD zurück auf die harten Bänke der Opposition und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zurück in ihr sicheres Herkunftsland Mecklenburg-Vorpommern, wo sie im Bundestagswahlkreis Nr. 15, Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I, kandidiert?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))