Die
Dokumente des Landsberger Gefängnisarztes Josef Brinsteiner beweisen, Adolf Hitler hatte nur einen Hoden - einen sog. Stierhoden. Deshalb schrieb Hitler auch in der JVA Landsberg am Lech seinen Bestseller: "Mein Kampf ... mit nur einem Stierhoden", wenn wir den Hitler-Tagebüchern von Konrad Kujau glauben können.

Und was sagte Eva Braun am 30.04.1945 dazu: "Auf einem Stierhoden kann man nicht stehn, mein Führer. Drum beenden wir unseren LEIDENschaftlichen Kampf im Bunker."

Die Geschichte von Adolf Hitler und dem sog. Dritten Reich muss also ganz neu geschrieben werden: die "ONE-BALL-SHOW" des Führers. Übrigens, der Uli Hoeneß sitzt auch in Landsberg am Lech: "Mein Kampf ... mit dem Finanzamt"?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))