Gefährliche Silvesterknaller - QR Code Friendly
Bei einer Kontrolle an Heiligabend wurden auf der A 4 bei Stadtroda in Thüringen zwei Männer aus Hessen mit 20.000 illegalen polnischen Silvesterknallern erwischt, die in Deutschland nicht zugelassen sind. Gegen die Männer wird nun wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Stutzig sollten Sie werden, wenn Ihnen unter der Hand kurz vor Silvester illegale Böller mit erhöhter Sprengkraft und der Aufschrift - "Allahu akbar (Gott ist groß)" - angeboten werden. Warum? In der muslimischen Welt wird nämlich Neujahr nicht mit Silvesterknallern gefeiert. Iran und Afghanistan feiern Neujahr erst am 21.03.2016 und in der arabischen Welt begann das islamische Neue Jahr bereits am 14.10.2015.

Verzichten Sie also auf illegale Silvesterböller, weil Sie ansonsten zu potenziellen Selbstmordattentätern werden könnten.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))