Geisterfahrer - QR Code Friendly
"Benzin im Blut Mir geht's gut Ist nicht mehr weit Die letzte Ausfahrt zieht vorbei Metall vibriert Unter mir Auf dem Weg zu dir Sterne fallen am Horizont Ich reiss das Lenkrad rum Küss mich jetzt Im Gegenlicht Wie'n Geisterfahrer Suche ich dich Die Nacht ist kalt Ich fahr allein Wie'n Geisterfahrer Um endlich bei dir zu sein..."

Das könnten in etwa die letzten Gedanken des 24-jährigen Sunderaner Geisterfahrers gewesen sein, der in Suizidabsicht bei einem Horror-Crash auf der A 46 bei Meschede im Hochsauerlandkreis vier Menschen und sich selbst tötete. Diese Zeilen stammen im Übrigen aus dem Songtext "Geisterfahrer" der deutschen Rockband Tokio Hotel. Die Tatwaffe eines lebensmüden Geisterfahrers ist dabei das Auto, an dem jeder vierte Arbeitsplatz in Deutschland hängt. Exakt 3.991 Verkehrstote und 11.065 Suizide gab es letztes Jahr in Deutschland. Führwahr eine Horror-Statistik. Und was können wir in unserem ganz persönlichen Umfeld dagegen tun? Unsere Antwort sollte mehr als nur betretenes Schweigen sein!
Roland Klose
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))