Dominium terrae (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 25.01.2015 laut genios.de
--------------------------------------------------------

Originalton Angela Merkel: "Wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen, damit weniger Flüchtlinge in die EU und nach Deutschland kommen."

Wie soll das geschehen, wenn auf unserem Planeten Erde ungehemmt der Raubtier- und Casino-Kapitalismus herrscht, die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht und nur 62 Superreichen vermögenstechnisch die halbe Welt gehört? Wäre es da nicht viel effektiver, die Refugees der Welt würden anstatt ganz Europa gezielt die Grundstücke der Superreichen und der verantwortlichen Politiker so lange besetzen bis endlich ein globales und sozial gerechtes Weltwirtschafts- und Weltfinanzsystem in Kraft treten könnte, das auf gemeinschaftlichem Teilen der Ressourcen der Erde beruht?

Dominium terrae (lat. für "Herrschaft über die Erde") ist ein theologischer Fachbegriff für ein wirkungsgeschichtlich bedeutendes Motiv aus dem Alten Testament, nämlich den Auftrag Gottes an den Menschen, Herrschaft über die Erde auszuüben (Genesis 1,28: "Macht Euch die Erde untertan"). Dieser Auftrag gilt aber nicht nur für die besagten 62 Superreichen, sondern für die Menschheit im Ganzen.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))