will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Saarbrücker Zeitung vom 05.03.2016, laut genios.de, Titel: "Das Schwein gehört zu Deutschland", Feedback zu meinem Leserbrief in der Saarbrücker Zeitung vom 08.03.2016, laut genios.de, Titel: "Wir genießen Schnitzel und Schwenkbraten" - Roland Klose spricht mir aus der Seele..., und Bad Vilbeler Anzeiger vom 09.03.2016, Leserbriefseite, Titel: "Wer muss sich eigentlich anpassen?"
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verzichten wir etwa aus Rücksicht auf Veganer, Vegetarier und jüdische Bürger, die alle kein Schweinefleisch essen, in den Mensen von Kitas und Schulen in Deutschland auf Schweinefleisch? Nein, natürlich nicht, alle sind wunderbar integriert in Deutschland und akzeptieren die deutsche und christliche Kultur, wozu auch Schweineschnitzel und Schweinsbraten gehören.

Nur für Muslime und muslimische Flüchtlinge sollen jetzt anscheinend ganz andere Maßstäbe gelten. Warum? Aus Rücksicht auf Muslime verzichten nämlich mittlerweile viele Mensen von Kitas und Schulen in Deutschland grundsätzlich auf Schweinefleisch, weil Muslime kein Schweinefleisch essen. Deutschland verändert sich und lässt die deutschen Schweinebauern um ihre Existenz bangen? Das kann es ja wohl nicht sein.

Wer muss sich eigentlich in Deutschland integrieren und anpassen: wir Deutsche oder die muslimischen Flüchtlinge? Als nächstes müssen wir sicher auch aus Rücksicht auf Muslime auf Alkohol und auf Schwein in Restaurants verzichten. Die CDU in Schleswig-Holstein hat recht, Schwein darf nicht aus unseren Mensen verbannt werden. Oder gibt es etwa in den muslimischen Ländern Arabiens mit Rücksicht auf Christen Schwein und Alkohol zu essen und zu trinken? Das Schwein gehört zu Deutschland!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Kommentare  

# Das Schwein gehört zu DeutschalndAlois Sepp 2016-03-03 18:52
Ja, man muss es leider so sagen: Die Deutschen sind heute solche "Arschkriecher" geworden. Sie verzichten schon bald auf Alles, was bei uns zur herkömmlichen Kultur gehört. Ich bin gespannt wann die ersten Anträge eintrudeln, dass unsere Kirchenglocken zu verstummen oder ganz zu verschwinden haben. Mit den Kruzifixen in unseren öffentlichen Einrichtungen, Schulen, Krankenhäuser usw. wurde ja schon der Kniefall vor den Muslimen gemacht.

Es darf allen Ernstes die Frage gestellt werden, wer sich bei uns intergrieren sollte. So wie es aussieht sollen uns wir Einheimische und Deutsche immer nur nach den "Fremden und Eingewanderten" richten!

Trauriges Deutschland! Nur zahlen wie Blücher dürfen wir noch, damit unsere Beamtenstuben, Behörden, staatlichen Einrichtungen usw., uns die Haare gänzlich vom Kopf fressen!

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen