Merkels Türsteher, ein Mann der Halbwahrheiten - QR Code Friendly
Der "Gorilla" und "Türsteher" des Bundeskanzlerinamts in Be(ä)rlin, Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier (CDU), zum EU-Türkei-Deal von Brüssel:

"Ein Durchbruch, denn wir brauchen jetzt keine Obergrenze für Flüchtlinge mehr, weil wir nur noch max. 72.000 Syrer von der Türkei auf die EU verteilen müssen."

Altmaier, ein Mann der Halbwahrheiten? Natürlich, denn von den 160.000 Flüchtlingen, die seinerzeit ebenfalls auf die EU verteilt werden sollten, warten immer noch ca. 159.000 Flüchtlinge auf die vereinbarte Verteilung. Des Weiteren ist immer noch nicht klar, was mit den ca. 50.000 Flüchtlingen vor dem 20.03.2016 in Griechenland eintreffend passieren soll. Summa summarum müssen also nach Adam Riese statt 72.000 insgesamt ca. 281.000 Flüchtlinge auf die EU-Mitgliedstaaten verteilt werden - und das auf freiwilliger Basis. Ein hartes Stück Arbeit, Herr Altmaier. Und dabei ist bisher in Brüssel nur eine Entscheidung über die Flüchtlinge der Balkanroute mit der Türkei gefallen. Eine von vielen Flüchtlingsrouten nach Europa.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Merkels Türsteher ...Alois Sepp 2016-04-03 17:48
Ja, lassen wir ihn doch auch mal was von sich geben, auch wenn es Blödsinn ist!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))