Superlative: Ali, Gauck, Merkel und Trump - QR Code Friendly
"Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!", das war das Motto des größten Boxers und Großmauls aller Zeiten; Black Muslim und Vietnam-Kriegsdienstverweigerer Muhammad Ali ist am 04.06.2016 im Alter von 74 Jahren verstorben.

Gleichzeitig erklärt die BILD-Zeitung, dass der größte Stasi-Aufklärer aller Zeiten, Freiheitsapostel und evangelischer Pastor, Bundespräsident Joachim Gauck (76), für eine zweite Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stünde.

Die größte Bundeskanzlerin der BRD aller Zeiten, Angela Merkel (61), muss jetzt zum 3. Mal in ihrer Amtszeit einen neuen Bundespräsidenten oder gar eine neue Bundespräsidentin aus der Raute zaubern.

Und der "Monica-Lewinsky-Versteher" und Ex-US-Präsident Bill Clinton hält am 10.06.2016 die Trauerrede auf Muhammad Alis Beerdigung. Eine krasse Fehlbesetzung. Warum? Großmaul Donald Trump, der großspurigste US-Präsidentschaftsbewerber aller Zeiten, hätte die Trauerrede auf den größten Boxer und Großmauls aller Zeiten, Muhammad Ali, besser zu Gesicht gestanden.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))