Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Heilbronner Stimme vom 22.08.2016, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt

Deutschland ist ein Schlaraffenland f├╝r Beamte. Warum? Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) will gegen die Altersarmut vorgehen und denkt dabei wieder einmal nur an die Beamten. Aufgrund seiner Reform soll die Mindestbeamtenpension im Februar 2017 auf Euro 1.660,00 pro Monat ansteigen.

Und was bekommen die Rentner aus der gesetzlichen Rentenversicherung? Im Durchschnitt Euro 1.176,00 Rente pro Monat. 94% der deutschen Rentner bekommen weniger als die Beamten an Mindestversorgung. Eine Mindestrente wie bei den Beamten gibt es nicht. Daf├╝r kann der Rentner, wenn seine Rente zum Lebensunterhalt nicht ausreicht, Grundsicherung im Alter beantragen. Aktueller Regelsatz: Euro 404,00 pro Monat. Bei der Grundsicherung im Alter wird allerdings das eigene Einkommen und Verm├Âgen und das des Ehepartners leistungsmindernd oder sogar leistungsausschlie├čend angerechnet.

Ist das sozial gerecht? Nein, nat├╝rlich nicht. Leistung muss sich wieder lohnen? Mitnichten. So bekommt nach de Maizieres Reformplan ein verbeamteter Briefzusteller wenigstens eine Mindestpension von Euro 1.660,00, aber sein nur angestellter Briefzustellerkollege im Gl├╝cksfall Euro 1.000,00 Rente pro Monat. ├ähnlich verh├Ąlt es sich z. B. bei beamteten und angestellten Lehrern. Und was sagen wir B├╝rger dazu? Rote Karte f├╝r Thomas de Maiziere und seine B eamten R epublik D eutschland!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Kommentare  

# Beamten-Republik DeutschlandAlois Sepp 2016-08-09 07:32
Warum ist das so? Ganz einfach, weil die allermeisten "BEAMTEN" im Bundestag hocken. Eine Kr├Ąhe hackt der anderen kein Auge aus. Sieht man ja am Verhalten des bayerischen Finanzministers S├Âder, der den VW-Konzern im Zuge des Abgasskandals wegen einer l├Ąppischen Summe von 700.000 Euro Verlust bei den Beamtengeldern verklagt!

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech