Koprophilie, Koprophagie und Lügenpresse (gedruckt) - QR Code Friendly
Hamburger Morgenpost vom 10.12.2016, laut genios.de, Titel: "Zeichen von politischer Pubertät"


Papst Franziskus rechnet mit den Medien ab. Er kritisiert scharf die Desinformation und die Skandal-Berichterstattung der Medien und vergleicht das mit Koprophilie und Koprophagie.

Bereits vor 1848 wurde in Deutschland dafür ein ähnlicher Ausdruck verwandt - nämlich "Lügenpresse". In jüngster Zeit wird er wieder auf Pro-Erdogan-Demos und auf Veranstaltungen von AfD, Pegida, Legida & Co. propagiert: "Lügenpresse auf die Fresse!" oder "Lügenpresse halt die Fresse!"

Die Pressefreiheit und auch die Wahrheit sind Güter und Werte, die gerade in einer Demokratie hochgehalten werden müssen und nicht besudelt werden dürfen. Ansonsten könnten die Rechtspopulisten im Bundestagswahlkampf 2017 auf Wahlplakaten mit dem Konterfei von Papst Franziskus Stimmung gegen die sog. "Lügenpresse" machen.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))