Asyl-Verrat - QR Code Friendly

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum LKW-Anschlag von Berlin: "Besonders schwer zu ertragen, wenn es ein Mensch wäre, der um Asyl gebeten hat."

Auch Jesus von Nazareth, an Weihnachten in einem Stall in Bethlehem geboren, kannte diese schmerzvolle Erfahrung, als er von von Judas Iskariot, einem seiner engsten auserwählten Jünger und Apostel, verraten und an Karfreitag am Kreuz hingerichtet wurde.

Angela Merkel, einst noch für die Aufnahme von Flüchtlingen und die Willkommenskultur mit Hosianna-Rufen bejubelt, steht jetzt nach den Straftaten und Anschlägen von Flüchtlingen und IS-Anhängern - z. B. in der Silvesternacht 2015 in Köln, in Würzburg, Ansbach, Freiburg, Ludwigshafen und in Berlin - was einem "Asyl-Verrat" gleichkommt, ebenfalls in der politischen Schusslinie, was wiederum ihre Kanzlerinschaft und ihre Wiederwahl bei der Bundestagswahl 2017 extrem gefährdet.

Vom Hosianna bis zum kreuzige sie ist es auch in der Politik nur ein winziger Schritt.

Roland Klose, Bad Fredeburg


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))