Für die Terroropfer spenden statt böllern! - QR Code Friendly
Frohe Weihnachten, denn Jesus ist für uns alle in einem Stall in Bethlehem geboren worden und der Teufel Anis Amri wurde auf offener Straße von einem italienischen Polizisten in Milano erschossen. Hosianna in der Höhe.

Doch im Stillen graut mir vor Silvester 2016, weil Amri ungestört von Berlin bis Mailand flüchten konnte. Sollte nicht angesichts des IS-Monster-Truck-Anschlags von Berlin auf das Silvesterfeuerwerk verzichtet werden? Schließlich kann jeder Terrorist an Silvester seine Bombe in einer Silvester-Böller-Batterie zünden. Ich wäre dafür, wenn das Silvesterfeuerwerk in Deutschland abgesagt und stattdessen für die Terroropfer von Berlin gespendet würde. Meines Erachtens kann nämlich an Silvester die innere Sicherheit in Deutschland nicht garantiert werden.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))