Eine göttliche Komödie? - QR Code Friendly
Da reisen der Bürgermeister von Schmallenberg, Bernhard Halbe (CDU), und sein Fraktionsvorsitzender, Ludwig Poggel, wie in Dantes "göttlicher Komödie" überaus engagiert nach Düsseldorf zur NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (GRÜNE), um sich für den Erhalt des insolventen St.-Georg-Krankenhauses in Bad Fredeburg/Hochsauerland einzusetzen. Letztendlich scheitert aber ihre Rettungsmission angeblich daran, dass der böse Regierungspräsident von der Bezirksregierung Arnsberg, Gerd Bollermann von der SPD, die Versorgungssicherheit in Schmallenberg durch die Schließung des St.-Georg-Krankenhauses für nicht gefährdet ansieht. Beide versichern hinterher zutiefst deprimiert, sie hätten wie einst Don Quijote und sein treuer Diener Sancho Panza vergeblich in Düsseldorf gegen Windmühlen angekämpft.

So viel zu der Mär von ihrem aufopferungsvollen Kampf gegen Windmühlen im Auftrag des Schmallenberger Stadtrates und seiner Bürger. In einem ganz anderen Licht sehe ich die "Mission Impossible" mittlerweile, als ich vom ... völlig überraschend eine Antwort per eMail mit folgendem Inhalt bekomme. Ich zitiere wortwörtlich: "Endlich ist das Krankenhaus pleite, wenn es nicht angerissen und geschreddert wird, sollten dort Asylanten untergebracht werden."

Ich bin zutiefst erschüttert. Ist der vermeintliche Rettungsversuch nur ein politischer Schachzug im Hinblick auf die Kommunalwahlen im Frühjahr 2014 gewesen, der nicht wirklich ernst gemeint war? Ich glaube, die Mitarbeiter des St.-Georg-Krankenhauses in Bad Fredeburg und die Schmallenberger Bürger haben ein Recht darauf, dies zu erfahren. Alles nur Schmierentheater? Wenn ja, dann fordere ich hiermit die Rücktritte von den Windmühlenkämpfern Halbe und Poggel. Zumindest aber ein Bauernopfer. Der Rücktritt von ... ist fällig!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Roland Klose
Autor: Roland Klose

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))